Schon im frühen Kindesalter werden Hörscreenings angewandt, um ernste Hörstörungen vorzubeugen, denn diese können schwere negative Folgen für die Entwicklung eines Kindes haben. Auch bei Erwachsenen wirken sich Schwierigkeiten beim Hören auf das soziale Leben aus, denn Betroffene ziehen sich leider oftmals immer mehr aus dem Alltag zurück. Auch werden Hirnareale weniger genutzt, was kognitive Störungen mit sich ziehen kann.

Keine Sorge – es ist nicht schwer, herauszufinden, wie gut die eigene Hörleistung ist! Je früher Hörstörungen erkannt werden, desto eher lassen sich Nachteile ausgleichen. Ein Test beim Akustiker dauert nicht lange und sorgt für Gewissheit. Sollten Sie tatsächlich eine Hörhilfe benötigen, finden wir gemeinsam die zu Ihnen passende und unauffälligste Lösung!