Wissenschaftler sagen, dass Musik, insbesondere aktives Musizieren und Singen, unser Nervensystem stimuliert, Nervenzellen wieder miteinander verbunden werden und verschiedene Bereiche des Gehirns eine bessere Vernetzung garantieren. Dadurch können Musiker ihre Konzentration verbessern, eine Fremdsprache leichter lernen und ihr Vokabelgedächtnis verbessern. Mit zunehmendem Alter werden sie weniger abhängig von Hörgeräten und haben weniger Schwierigkeiten, Sprache in lauten Umgebungen zu verstehen. Dieses Wissen wollen Wissenschaftler nutzen, um die Gehirnleistung von Menschen mit Altersschwerhörigkeit gezielt zu trainieren und ihr Hörvermögen zu verbessern. Daher können Sie durch das Singen in einem Chor besser hören! Zögern Sie also nicht: Gehen Sie in den Chor oder singen Sie mit Ihren Freunden. Natürlich kann auch alleine gesungen werden. Einfach losträllern!

Foto: Pixabay EvgeniT